Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Nichts ist so schön, wie der Mond von Wanne-Eickel...

Bei angenehmen Temperaturen boten die Gräfrather zum Lichterzauber 2016 ein vielfältiges Programm - u.a. mit den Bandonion-Freunden aus Essen, die Melodien der 20er bis 50er Jahre zum Besten gaben.

 

...

 

7.8.2016

Endlich noch mal ein Sommertag.

 

Figuren, Kreise, Sprünge

...

 

...

 

Heute, 6.8.2016, gingen die Deutschen Meisterschaften im Rollkunstlauf zu Ende. Stattgefunden hat das Ereignis in der Sporthalle der Erich-Fried-Gesamtschule Wuppertal-Barmen.

 

Gestern

...habe ich ihn noch mal genutzt. Seit heute, 22.7.2016, ist die Unterführung samt Grafitti Geschichte. Von einem üblen Geruch (RP-online von heute) habe ich nichts bemerkt.

 

Vollmond

19.7.2016

 

Wie in alten Tagen

Auf der Drehscheibe in Solingen-Burg wenden derzeit wieder Busse. Grund ist die Sperrung der Eschbachstraße wegen einer Brücke, die abgerissen und neu gebaut werden soll. Autofahrer müssen bis voraussichtlich 29.7. eine Umleitung fahren.

 

"Land of Hope and Glory"

Die Bergischen Symphoniker spielten unter der Leitung von Gastdirigentin Corinna Niemeyer Sonntag, 10.7., in den Außenanlagen von Schloß Burg

...

...Samstag, 9.7., in Solingen-Gräfrath

...

...und Freitag, 8.7., am alten Solinger Hauptbahnhof.

 

Erdaushub

Wer oder was wird hier begraben?

 

Drohgebärden

Revierkampf im Garten? Nein, dazu ist es nicht gekommen. Der schwarze Müter hat nach einer Weile ganz langsam den Rückzug angetreten.

 

Trost

...

 

Tränen

Eine Ahnung wurde heute zur traurigen Gewissheit. Gute Reise mein Freund...

 

Erleuchtung

Der kleine Piepmatz ist gegen meine Balkontür geflogen und muß sich jetzt erstmal von dem Schreck erholen.

Obwohl die Quecksilbersäule um mehr als 10 Grad gefallen ist - allen ein schönes Pfingstfest.

 

Farfarello

...beim Güterhallenfest 2016. In die Jahre gekommen - aber immer noch "teuflisch" gut.

 

...

 

Elisenplatz

Es soll wieder umgestaltet und "aufgewertet" werden - und zwar nach den Vorbildern Alter Markt und Entenpfuhl. Diese beiden Plätze hat man allerdings nach Meinung der meisten Bürger aber eher verschlimmbessert anstatt verschönert.

Liebe Verwaltung: Wenn schon Umbau, dann bitte nicht noch eine Steinwüste!

Der Ganze soll übrigens 340.000 Euro kosten, wovon die Stadt Solingen 66.000 Euro selbst tragen muß. Ist das Geld dafür eigentlich vorhanden?

 

Eine meiner Clivien...

belohnt mich für's Umtopfen in ein größeres Gefäß mit einer stattlichen Blüte.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?